Kostenlose fickdates

Kostenlose Fickdates: Schnell und einfach zum erotischen Abenteuer


Auf kostenlose Fickdates suchen Männer und Frauen nach unverbindlichen Kontakten für sexuelle Abenteuer. Nichts für die Partnersuche, aber perfekt für unkomplizierte Reisen in die Welt der Gelüste.


Seit 2012 bietet die Plattform ihren Mitgliedern die Möglichkeit, sich in kurzer Zeit mit Gleichgesinnten zu connecten und die richtigen Kontakte für erotische Erlebnisse kennenzulernen. Hier steht die Suche nach einem sexuellen Austausch und Casual Dates ganz klar im Vordergrund. Das gilt nicht nur für Singles, sondern auch für Menschen, die sich in ihrer Partnerschaft nicht mehr wahrgenommen fühlen oder bei denen das Sexleben auf der Strecke bleibt.

Wir wollten wissen, wie erfolgsversprechend kostenlose Fickdates ist und haben die Seite auf den Prüfstand geschickt. In unserem Review nehmen wir den Anmeldeprozess, die Funktionen und die Nutzerfreundlichkeit genau unter die Lupe.

Wer nutzt kostenlose Fickdates?


Wie eingangs schon erwähnt, handelt es sich bei den Mitgliedern nicht nur um Alleinstehende, die auf der Suche nach One-Night-Stands sind. Auch Vergebene melden sich auf der Seite an, um nach einem Abenteuer außerhalb der heimischen Bettkante zu suchen. Von 18 bis über 50 finden sich die verschiedenen Generationen unter den Membern wieder, was für ein breites Spektrum an Kontakten sorgt.

Die Anmeldung und Profilgestaltung


Bevor du auf kostenlose Fickdates die perfekten Kontakte für unverbindlichen Spaß kennenlernst, musst du dich anmelden. Wie der Name schon sagt, kostet dich die Registrierung keinen Cent und geht zudem spielend einfach von der Hand.

Zu den erforderlichen Informationen gehören die Standardangaben. Du benötigst eine gültige E-Mail-Adresse, einen Nutzernamen, ein Kennwort und hinterlegst noch dein Geburtsdatum und deinen Wohnort. Der Registrierungsprozess ist sehr nutzer- und anfängerfreundlich gehalten.

Die Profilgestaltung


Nachdem du dich innerhalb weniger Minuten angemeldet und den Bestätigungslink aktiviert hast, geht es mit der Profilgestaltung weiter. Ohne ein ansprechendes Profil brauchst du dich auf kostenlose Fickdates gar nicht erst umzusehen. Immerhin möchte kein Mitglied die Katze im Sack kaufen und wissen, wer sich hinter dem Account verbirgt.

Die Profilgestaltung erlaubt dir neben dem Profilfoto noch weitere Bilder hochzuladen. Du solltest allerdings beim deinem Anzeigebild darauf achten, dass es ansprechend ist und die Ladies der Plattform neugierig macht. Da es sich um eine Plattform für erotische Dates handelt, kannst du dich natürlich ohne Weiteres von deiner sexy Seite präsentieren. Genug Raum dafür hast du mit über 20 Bildern allemal.

Des Weiteren steht dir ein umfangreicher Steckbrief zur Verfügung, mit dem du alle relevanten Informationen zu deiner Person hinterlegen kannst. Von optischen Merkmalen bis zu Charaktereigenschaften kannst du die anderen Mitglieder von dir überzeugen.

Leider gibt es keinen Freitext, mit dem du noch mehr Aufmerksamkeit auf dich ziehen könntest. Diese Option würde die Profilgestaltung auf kostenlose Fickdates noch besser machen und schon bei der Suche dabei helfen, die richtigen Kontakte zu finden.

Andere Mitglieder auf kostenlose Fickdates finden


Sobald du deinem Profil den letzten Feinschliff verliehen hast, kannst du dich endlich aktiv auf die Suche machen. Dafür stehen dir eine Handvoll Suchfunktionen zur Verfügung, mit denen du schnell die richtigen Mitglieder selektieren kannst. Definiere die gewünschte Altersklasse und sieh dich in den verschiedenen Bundesländern nach den Damen um, die zu dir und deinen Vorstellungen passen.

Du kannst die Suche noch verfeinern und bestimmen, ob es ein erotisches Kennenlernen mit romantischem Flair sein soll oder lediglich um das blanke Vergnügen geht.

Kostenlose Fickdates – unser erster Eindruck


Die Anmeldung ist unkompliziert und geht wirklich leicht von der Hand. Die Benutzerfreundlichkeit zieht sich auch durch die gesamte Profilgestaltung, wobei du dank der umfangreichen Galerie viel Raum hast, um dich auf dem Silbertablett zu präsentieren. Das einzige Manko ist der fehlende Freitext, der die Profilgestaltung abrunden würde.

Allerdings geht es primär darum, jemanden zu finden, den man optisch ansprechend findet. Ob dann auch die sexuellen Fantasien übereinstimmen und zueinander passen, zeigt sich dann kurz nach der Kontaktaufnahme.

Während unserer Zeit auf kostenlose Fickdates sind wir ausschließlich auf Profile gestoßen, die die Möglichkeit der großzügigen Galerie voll ausgeschöpft haben. Die Frauen haben in der Regel mehr als zehn Bilder hochgeladen und zeigen dabei nicht selten schon, was sie unter anderem zu bieten haben. Auch die Steckbriefe sind in den meisten Fällen komplett ausgefüllt und lassen keine Informationslücken.

Die Kontaktfunktionen


Nachdem du mit den Suchfunktionen die passenden Kontakte selektiert hast, siehst du die Profilbilder, die Namen, das Alter und ob die Person gerade online ist. Dadurch weißt du, bei welchen Mitgliedern die Wahrscheinlichkeit einer zeitnahen Antwort besonders hoch ist.

Mit einem Klick auf das Bild öffnen sich die Profile, auf denen du auch direkt die Kontaktfunktionen findest. Hier bietet dir kostenlose Fickdates zwei Alternativen an: Du kannst zuerst eine Freundschaftsanfrage versenden und herausfinden, ob dein Gegenüber Interesse hat oder du schreibst direkt eine Nachricht.

Kleiner Hinweis: Auch wenn die Freundschaftsanfrage angenommen wurde, solltest du bei der ersten Nachricht kreativ sein. Bedenke, dass die Damen auf der Seite täglich hunderte Nachrichten erhalten. Um aus der Masse herauszustechen, solltest du dir vorab Gedanken machen, wie du das Eis brichst.

Design und Usability von kostenlose Fickdates


Kostenlose Fickdates mag es zwar schon seit zehn Jahren geben. Nichtsdestotrotz geht die Seite in Sachen Nutzerfreundlichkeit mit der Zeit mit. Dich erwartet eine gut strukturierte Webseite, mit einer übersichtlichen Oberfläche. Es gibt keine nervigen Werbebanner, wodurch auch die Ladezeiten der Seite nicht der Rede wert sind.

Auf der Startseite erhältst du einen Überblick über die beliebtesten Mitglieder und hast auch die Möglichkeit, dir Sexanzeigen anzusehen. Richtig – auf kostenlose Fickdates inserieren einige Frauen und ergreifen so die Initiative. Ein Blick in diese Rubrik lohnt sich definitiv, denn auf ihre Annoncen zu antworten, kann schnell zu einem vielversprechenden Austausch führen.

Es gibt leider keine App, was aber nicht bedeutet, dass du unterwegs auf die Seite verzichten musst. Dafür ist komplett responsiv gestaltet, wodurch du sie auch mit einem mobilen Browser via Smartphone aufrufen und uneingeschränkt bedienen kannst. So verpasst du keine Nachricht und keine Gelegenheit, auch spontan ein erotisches Abenteuer zu finden.

Die Vor- und Nachteile


Die Vorteile fangen auf kostenlose Fickdates schon damit an, dass du dich gratis anmelden und dein Profil gestalten kannst. Die Nutzerfreundlichkeit eignet sich auch für Neulinge beim Casual-Dating, was gerade für die reiferen Mitglieder ideal ist.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Kostenlose Anmeldung und Profilgestaltung
  • Hohe Mitgliederaktivität
  • Männer und Frauen sind auf der Suche nach erotischen Dates
  • Schnelle Antwortrate
  • Strukturiert und benutzerfreundlich

Die Nachteile:

  • Keine Profilbeschreibung via Freitext
  • Keine App
  • Umkreissuche könnte genauer sein


Im Großen und Ganzen überwiegen allerdings die Vorteile, was kostenlose Fickdates zu einer interessanten Seite für erotische Bekanntschaften macht.

Die Preise und Leistungen auf kostenlose Fickdates


Wie schon mehrfach erwähnt, sind die Anmeldung und ein Großteil der Funktionen komplett kostenlos. Sowohl die Suchfunktionen als auch die Profileinsicht kostet dich keinen Cent. Selbst die Freundschaftsanfragen und eingehende Nachrichten zu lesen, gehören zu den gratis Features.

Kostenlose Funktionen:

  • Anmeldung
  • Profilgestaltung
  • Suchfunktionen
  • Profileinsicht
  • Freundschaftsanfragen versenden
  • Nachrichten lesen

Kostenpflichtige Funktionen:

  • Nachrichten versenden

Wie du siehst, kostet lediglich der eigene Nachrichtenversand etwas.

Aber hier musst du keine Abos abschließen und dich an Lauf- und Kündigungszeiten halten. Du erwirbst vorab Credits, mit denen die ausgehenden Nachrichten beglichen werden. Dadurch hast jederzeit die komplette Kostenkontrolle und entscheidest, was dich das erotische Abenteuer kostet.

Das kostenlose Fickdates Fazit


Abschließend können wir nur sagen, dass wir positiv überrascht sind. Sofern du lediglich auf der Suche nach einem erotischen Abenteuer bist und keine Lust auf Abonnements und Kündigungen hast, solltest du kostenlose Fickdates unbedingt ausprobieren. Schon mit wenig Credits kannst du hier große Erfolge erzielen.


Kostenlose fickdates Bewertungen

Wir haben noch keine Bewertungen. Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Besuchern und schreiben Sie eine Bewertung über Kostenlose fickdates.

Gehe zu Kostenlose fickdates

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung