Zwinkr

Zwinkr – hier wird mehr als nur verführerisch gezwinkert


Du suchst nach erotischen Kontakten aus deiner Nähe und hast keine Lust auf ein langwieriges Kennenlernen? Dann solltest du Zwinkr einen Besuch abstatten und Frauen aus deiner Umgebung kennenlernen. Die Seite existiert seit 2014 und konzentriert sich darauf, Männer und Frauen für Casual-Dating zusammenzubringen. Ernsthafte Absichten rücken dabei in der Hintergrund, denn primär geht es nur darum, seine sexuellen Fantasien auszuleben.

Grund genug, um unsere Aufmerksamkeit zu erregen. Deshalb haben wir Zwinkr auf den Prüfstand geschickt und wollten wissen, wie vielversprechend die Anmeldung ist. Dabei haben wir einen Blick auf die Mitgliederstruktur, die Funktionen und die eventuellen Kosten geworfen. Was wir dabei herausgefunden haben und welche Eindrücke wir sammeln konnten, verraten wir dir in diesem Review.

Bereit, zu zwinkern?

Zwinkr – kostenlose Anmeldung und Profilgestaltung


Um Zugriff auf Zwinkr zu erhalten, musst du dich vorab kostenlos anmelden. Hierfür trägst du im ersten Schritt dein und das gesuchte Geschlecht ein und ergänzt die Angabe mit deinem Wohnort und dem Umkreis. Definiere direkt die gewünschte Altersspanne und gib an, wonach du suchst. Hier kannst du von einer Affäre bis zu Online-Erotik verschiedene Optionen auswählen. Im nächsten Schritt geht es um deine persönlichen Interessen, wobei du aus über 20 Punkten bis zu drei auswählen kannst, die zu deiner Persönlichkeit passen.

Im gleichen Zug musst du dein Geburtsdatum eintragen und hast direkt die Möglichkeit, ein Profilbild hochzuladen. Damit schließt du im Grunde nicht nur die Anmeldung, sondern auch einen Großteil der Profilgestaltung auf Zwinkr ab.

Die restliche Profilgestaltung


Die restlichen Profilangaben werden kurz nach der Anmeldung automatisch abgefragt. Hierbei geht es um deinen „Sextyp“, wofür dir Fragen zu deinen Vorlieben und deinem Verhalten im Schlafzimmer gestellt werden. Sobald du diese Angaben hinterlegt hast, ermittelt ein Algorithmus deinen Erotik-Typ und schlägt dir anschließend passende Kontakte von Zwinkr vor.

Den letzten Feinschliff verpasst du deinem Profil aber manuell. Hier gibt es noch einen Steckbrief, der sich sowohl auf dein Aussehen als auch deine sexuellen Vorlieben bezieht. Bist du eher der dominante oder der devote Typ. Oder bist du jemand, der sich in beiden Rollen wohlfühlt und ruhigen Gewissens Switcher auswählen kann? Mit insgesamt drei Freitexten kannst du den Mitglieder von Zwinkr noch verraten, welche Fantasien du hast, was du gerne ausprobieren würdest und was dein bisher heißestes Erlebnis war.

Unser erster Eindruck von Zwinkr


Nachdem wir unser Profil vervollständigt haben, können wir unseren ersten Eindruck Revue passieren lassen. Die Webseite macht einen soliden und seriösen Eindruck, was nicht nur für das Design gilt. Die Struktur lässt schnell erkennen, dass das Prinzip von Zwinkr auf Matches beruht.

Dir werden nacheinander Kontakte angezeigt, die zu deinen Suchkriterien passen. Anhand des Profilbildes kannst du dich schon für ein „Like“ oder ein „Dislike“ entscheiden. Du kannst dir natürlich auch die Profile der Frauen vorab ansehen und dich dann entscheiden, in welcher Form du den Kontakt aufnehmen möchtest.

Die Mitgliederprofile


Bevor du eine Entscheidung fällst, solltest du einen Blick auf die Profile der Frauen werfen, die dir angezeigt werden. Dort verbergen sich weitere Bilder und Informationen, die dir bei der Kontaktaufnahme helfen. Insgesamt sind die Profile detailliert und auch bei unserem Test haben wir ausschließlich Profile gefunden, die größtenteils ausgefüllt wurden.

Um einige Bilder sehen zu können, musst du allerdings eine Prüfung der Volljährigkeit durchlaufen. Damit hast du dann kompletten Zugriff auf alle Profilinformationen.


Welche Zwinkr Funktionen gibt es?


Wie schon beschrieben, verfügt Zwinkr über die Match-Funktion. Das bedeutet, du vergibst Likes und sobald du selbst ein Like erhältst, entsteht ein Match. Aber darüber hinaus kannst du auch ohne die Übereinstimmung die Initiative ergreifen und Kontakte auf dich aufmerksam machen. Lass dein Gegenüber mit einem Zwinkern wissen, dass du ein Auge auf sie geworfen hast.

Du möchtest nicht warten, bis du Likes erhältst und Matches hast? Dann ist die direkte Nachrichtenfunktion vermutlich das Richtige für dich. Hierdurch kannst du Mitglieder auch kontaktieren, ohne vorab ein Match zu haben. Allerdings musst du dich dabei ordentlich ins Zeug legen, um das Interesse deines Gegenübers zu wecken.

Bei unserer Testphase konnten wir allerdings eine hohe Antwortrate verbuchen. Du solltest dich bei der Kontaktaufnahme auf die vorhandenen Profilinformationen beziehen. Nachrichten können zudem mit Emojis unterstrichen werden und erlauben auch das Anhängen von Bildern.

Du kannst auch jederzeit die gewünschte Altersklasse und den Umkreis ändern. Dadurch hast du mit Zwinkr auch die Chance, heiße Kontakte in einer anderen Stadt kennenzulernen.


Was kostet Zwinkr?


Alle Funktionen, die wir dir bisher vorgestellt haben, sind mit eine kostenlosen Mitgliedschaft möglich. Das bedeutet, du kannst ohne eine bezahlte Mitgliedschaft alle Funktionen nutzen. Allerdings gilt das nur für eine begrenzte Anzahl an Nachrichten, die du versenden kannst. Um unbegrenzten Zugriff auf den Live-Chat, die 18+ Bilder und unbegrenzte Flirts zu erhalten, musst du ein Upgrade durchlaufen.

Hierbei hast du die Möglichkeit, drei Wochen für einmalig 2,99 Euro auszuprobieren. Ansonsten kannst du dich auch direkt für das Premium-Paket entscheiden, das es für die einmonatige Laufzeit gibt. Hier liegst du bei 29,90 Euro für einen Monat und erhältst unbegrenzten Zugriff auf alle Funktionen von Zwinkr.

Die Zwinkr Vor- und Nachteile:

 

Die Vorteile:

 

  • Auch begrenzt kostenlos nutzbar

  • 000 aktive Mitglieder in Deutschland

  • Hohe Benutzerfreundlichkeit

  • Überdurchschnittliche Antwortrate

  • Detaillierte Profile

 

Die Nachteile:

 

  • Eingehende Nachrichten nur mit Upgrade lesbar

  • Keine App

  • Frauen sind wählerisch


Unser Zwinkr-Fazit


Abschließend können wir nur positive Worte über Zwinkr verlieren. Besonders gut hat uns gefallen, dass die Seite viele Funktionen auch kostenlos zur Verfügung stellt. So musst du keinen Cent investieren und kannst dich in Ruhe au der Plattform umschauen. Dank der leichten Bedienung ist di Zwinkr auch ideal für Menschen, die bisher keine Erfahrungen im Bereich „Sex-Dating“ verbuchen konnten.

Die günstigen Mitgliedschaftspreise machen das Angebot noch attraktiver und sprechen eindeutig dafür, das Angebot der Webseite auszuprobieren.


Zwinkr Bewertungen

Wir haben noch keine Bewertungen. Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Besuchern und schreiben Sie eine Bewertung über Zwinkr.

Gehe zu Zwinkr

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung