JDating

JDating – wo die nächste Liebe auf dich wartet

Genug von den Tagen als Single? Dann solltest du JDating einen Besuch abstatten und dich auf die Suche nach Gleichgesinnten machen. Die Webseite gehört zu den jüngeren Plattformen, um den Partner in Crime zu finden. Ihr Launch erfolgte 2020 und bis heute hat sich eine beachtliche Anzahl an Mitglieder auf der Seite zusammengefunden. Dabei konzentriert sich der Betreiber nicht nur auf heterosexuelle Männer und Frauen, sondern bietet auch der LGBTQ-Szene eine Anlaufstelle, um auf Partnersuche zu gehen.

Wir haben für dich herausgefunden, was es mit dem Angebot von JDating auf sich hat und die Seite ausprobiert. Was wir dabei erlebt haben und welche Eindrücke wir sammeln konnten, verraten wir dir in diesen Artikel.

Die JDating Mitglieder – ein bunter Haufen Singles

Zuerst die Frage, wer den Newcomer für Online-Dating nutzt. Und die Antwort: Hetero-, Bi- und Homosexuelle verschiedener Altersklassen. Der Name JDating lässt vielleicht darauf schließen, dass es sich hierbei nur um Mitglieder handelt, die eine ernsthafte Beziehung suchen. Ein genauerer Blick lässt aber schnell erkennen, dass es auch viele Frauen gibt, die lediglich an unverbindlichem Spaß interessiert sind.

Wie auch die Intentionen sind die Altersklassen sehr breit gefächert und reichen von Mitgliedern ab 18 bis zur Generation Ü60. Was die Auswahl an Kontakten angeht, lässt JDating schon mal keine Wünsche offen.

Kostenlose Anmeldung und Profilgestaltung in einem Rutsch

Bevor du dich ins Dating-Getümmel stürzen kannst, musst du dich kostenlos anmelden. Vorher bekommst du weder Einsicht in die Profile noch die Gelegenheit, auch nur den Ansatz eines Kontaktversuches zu starten.

Im ersten Schritt trägst du dein und das gewünschte Geschlecht ein und hinterlegst eine gültige E-Mail-Adresse. Ergänzt werden diese Angaben durch deine eigene Sexualität und deinen Beziehungsstand.

Im nächsten Schritt geht es schon an die Definition deiner Wunschkontakte, die du auf JDating kennenlernen möchtest. Hierzu kannst du nicht nur die gewünschte Altersklasse definieren, sondern auch direkt auf optische Merkmale eingehen. Wie groß sollen die von dir gesuchten Mitglieder sein? Welche Figur oder welche Haarlänge sind für dich interessant? Auch die Augen- und Haarfarbe können hier schon im Zuge der Anmeldung definiert werden. Als Nächstes geht es um den Wohnort der Wunschkontakte.

Sobald du diese Informationen hinterlegt hast, geht es um deine eigene Person. Hier geht es um deinen Wohnort, deine Körpergröße und optische Merkmale wie Augen- und Haarfarbe. Abschließend musst du nur noch ein Passwort eintragen und schon kannst du die Anmeldung auf JDating final abschließen.

Die Profilgestaltung auf JDating abschließen

Im Zuge der Anmeldung hast du schon Suchkriterien festgelegt und deinen persönlichen Steckbrief ausgefüllt. Fehlen also nur noch Bilder, mit denen du das Interesse der Mitglieder weckst. Hier hast du neben einem Profilbild die Möglichkeit, noch bis zu fünf Fotos hochzuladen.

Bist du eher eine romantisch veranlagte Person oder jemand, der es auch gerne wilder mag? Unter „Mein Typ“ kannst du die anderen Mitglieder wissen lassen, welche Eigenschaften am ehesten auf dich zutreffen.

Über dein eigenes Profil hast du auch jederzeit die Möglichkeit, deine Suchkriterien anzupassen. Gerade die Bestimmung des Wohnortes ist hierbei besonders interessant. Du kannst bis zu fünf Orte angeben, an denen du dich nach spannenden Kontakten umsehen möchtest. Ideal für Menschen, die aufgrund ihres Jobs viel reisen.

Was uns bei der Profilgestaltung ein wenig gefehlt hat, war die Option eines Profiltextes. Eine Selbstbeschreibung ist immerhin eine tolle Sache, um andere Mitglieder auf sich aufmerksam zu machen.

Unser erster Eindruck von JDating

Nachdem wir uns angemeldet und unser Profil ausgefüllt haben, macht die Seite einen soliden Eindruck. Ein Blick ins Impressum verrät, dass es sich um die D.I.E. GmbH handelt, die ihren Sitz in Monheim am Rhein hat. In den FAQ lassen sich verschiedene Fragestellungen zu unterschiedlichen Themen finden, was einen durchaus seriösen Eindruck vermittelt.

Auch das Design und die Struktur sind sehr durchdacht und sorgen für ein angenehmes Erscheinungsbild. Dank der einfach Menüführung finden sich auch Neulinge in dem Bereich Online-Dating schnell zurecht und können nette Leute aus der Umgebung kennenlernen.

Wer viel unterwegs ist, muss allerdings auf eine App verzichten. Dafür ist JDating responsiv programmiert, wodurch sich die Webseite der Displaygröße anpasst. Sie über einen Webbrowser per Smartphone oder Tablet aufzurufen, erlaubt also jederzeit Zugriff auf das Portal.


JDating – welche Funktionen bietet die Seite?

Die Suchkriterien legst du über dein eigenes Profil fest. Aber wie sieht es mit den Kontaktfunktionen aus, die dir JDating bietet?

Eins vorweg: Als kostenloses Mitglied siehst du die Bilder anderer Mitglieder nur verschwommen. Aber keine Sorge, denn hier gibt es die Möglichkeit, eine kostenlose Fotofreigabe anzufordern.

Auch das Hinzufügen zur eigenen Favoritenliste erfordert keine kostenpflichtige Mitgliedschaft und gehört zu den Basis-Features, was auch für das Versenden eines Zwinkerns gilt.

Dadurch kannst du schon verschiedenen Funktionen nutzen, ohne auch nur einen Cent in JDating zu investieren.

Einzig und allein das Lesen und Verfassen von Nachrichten unterliegen den kostenpflichtigen Funktionen des Portals. Um alle Features unbegrenzt und in vollem Umfang nutzen zu können, kommst du um ein Upgrade nicht herum.

Was kostet JDating?

Um die komplette Bandbreite an Funktionen freizuschalten, brauchst du eine Premium-Mitgliedschaft. Mit ihr hat sich auch die Fotofreigabe erledigt, denn sie beinhaltet die komplette Profileinsicht mitsamt aller Galerien.

Um dir einen Überblick über alle Optionen zu verschaffen, bietet dir JDating eine 14-tätige Probemitgliedschaft. Das Schnupperangebot liegt bei 1,00 Euro und sollte ausreichen, um schon die ersten interessanten Kontakte kennenzulernen. Die höchste Mitgliedschaft liegt bei sechs Monaten und 32,50 Euro wöchentlich.

Die Vor- und Nachteile


Die JDating Vorteile:

  • Viele kostenlose Funktionen

  • Hohe Benutzerfreundlichkeit

  • Überdurchschnittliche Antwortrate

  • Kompetenter und zuverlässiger Kundenservice

  • Günstige Testmitgliedschaft

Die JDating Nachteile:

  • Keine Profilbeschreibung

  • Keine App

Unser JDating Fazit

Abschließend können wir nur gute Worte über JDating verlieren. Die Webseite macht einen durchweg seriösen Eindruck und überzeugt vor allem mit dem kompetenten Kundenservice, der lösungsorientiert arbeitet. Uns hat besonders die günstige Testmitgliedschaft sehr gefallen, denn so bekommst du für einen obligatorischen Euro 14 Tage unbegrenzten Zugriff auf alle Funktionen.

Die Webseite eignen sich sowohl für die Suche nach knisternder Erotik als auch für Singles, die sich mehr als nur unverbindlichen Sex vorstellen können. Von unserer Seite aus erhält JDating eine ganz klare Empfehlung.


JDating Bewertungen

Wir haben noch keine Bewertungen. Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Besuchern und schreiben Sie eine Bewertung über JDating.

Gehe zu JDating

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung