Jerkmate

Auf Jerkmate findest du rund um die Uhr heiße Camgirls für Live-Erotik

Wer auf heiße Live-Cams steht und Frauen beim Masturbieren zusehen möchte, ist auf Jerkmate im regelrechten Paradies gelandet. Bei der Webseite handelt es sich nicht um einen Nachzügler oder einen Newcomer, denn das Portal existiert schon seit 2003, war allerdings in Deutschland lange Zeit unbekannt. Seit ein paar Jahren erfreut sich die Plattform auch hierzulande einer großen Beliebtheit. Wo bekommt ein Mann sonst Webcam-Shows, in denen die Frauen ihre guten Manieren ablegen und sich ausschließlich ihrer Lust widmen? Ein Konzept, das auch bei uns Neugier geweckt hat, weshalb wir Jerkmate unter die Lupe genommen haben. Unsere Erfahrungen verraten wir dir in diesem Beitrag.

Auf Jerkmate Mitglied werden – die Anmeldung

Sobald du die Seite aufrufst, bekommst du direkt zu sehen, worum es auf Jerkmate geht. Noch vor deiner Anmeldung bekommst du eine der Live-Cams der Frauen zu sehen, die gerade öffentlich online sind. Du kannst dich also schon ohne Registrierung zurücklehnen und es dir bei einer heißen Cam-Show extrem gemütlich machen. Neben dem Camgirl bekommst du direkt nacheinander Auswahlkriterien geboten, mit denen du genau definieren kannst, welcher Art von Frau du zusehen möchtest. Magst du es eher mollig oder schlank? Welche Haarfarbe findest du ansprechend oder gibt es eine bestimmte ethnische Zugehörigkeit, die dein Interesse weckt? Schritt für Schritt definierst du so auf Jerkmate Frauen, die nach deinem Geschmack sind. Damit du mit den Ladies interagieren kannst, musst du dich jedoch anmelden. Für die Registrierung benötigst du eine gültige E-Mail-Adresse, einen Nutzernamen und ein Kennwort. So legst du gleichzeitig die Login-Daten für die zukünftigen Anmeldungen auf der Plattform fest. Da du nur als stiller Beobachter fungierst, musst du dir dementsprechend kein Profil erstellen. Allerdings bestimmst du auch im gleichen Zug die Art der Zahlung, falls du mehr als nur gucken möchtest – immerhin erlaubt es dir Jerkmate auch, mit den Cam-Models zu interagieren. Sehen und gesehen werden ist die Devise auf der Plattform für hocherotische Cam-Chats.

Die richtigen Models auf Jerkmate finden

Vorab solltest du wissen, dass auf Jerkmate nicht nur Frauen vor der Kamera agieren. Du hast auch jederzeit die Möglichkeit, nach Männern, Paaren oder Trans zu suchen. Das bedeutet, du entscheidest jederzeit selbst, wen du beim Live-Sex oder Masturbieren beobachten möchtest. Hinzu kommen noch diverse Filter, mit denen du haargenau bestimmen kannst, wer sich für dich vor der Cam vergnügen soll. Wähle deinen favorisierten Körpertyp, die ethnische Herkunft, die Haarfarbe oder bei Frauen sogar die gewünschte Körbchengröße. So kannst du eine detaillierte Vorsortierung treffen, die ganz nach deinem Geschmack ist. Interessant sind auch die umfangreichen Kategorien, die es dir erlauben, die Inhalte deiner gewünschten Sessions genau zu bestimmen. Möchtest du einer Dame zusehen, die sich vorwiegend anal penetriert oder findest du Girls erregend, die dir eine Wichsanleitung geben und dir dabei helfen, den Druck loszuwerden? Was die Suchfunktionen auf Jerkmate angeht, findet wahrscheinlich jeder schnell und einfach die richtigen Models, um sich den Alltag zu versüßen. Einfach nur die unterschiedlichen Filter benutzen und schon kannst du dir deine Wunsch-Shows zusammenstellen.

Was zeigen die Models auf Jerkmate?

Jerkmate heißt übersetzt „Wichskumpel“ und genau das sind die Mitglieder, die sich vor der Webcam präsentieren. Schon allein in den öffentlichen Räumen präsentieren sich die Frauen von einer verdammt erotischen Seite. Während einige in heißen Dessous Fragen beantworten und auf Wünsche der Besucher eingehen, lassen sich andere Damen schon in den öffentlichen Räumen von ihrer frivolen Ader leiten. Das bedeutet, du bekommst eventuell auch schon ohne eine Investition die Gelegenheit, einer hübschen Lady ins Höschen zu sehen oder einem Paar beim Sex zuzuschauen.

Bilder, Videos und mehr – die Profile

Was die Profile der zeigefreudigen Jerkmates angeht, bleiben keine Wünsche offen. Nicht nur, dass du die öffentlichen Cams der Mitglieder ansehen kannst – einige von ihnen laden auch heiße Clips hoch und veröffentlichen Bilder, die jedem Freund der Erotik gefallen dürften. Die Profile sind übersichtlich gestaltet und schon kostenlos komplett einsehbar. Auch die Steckbriefe der Ladies liefern dir noch ergänzende Informationen, die gerade im Privat-Chat vorteilhaft sind. Finde heraus, welche Sprachen das Model spricht, damit du anschließend mit ihr kommunizieren und den Chat anheizen kannst. Dazu gehören natürlich Infos zu den Vorlieben deiner Wunschkandidatinnen, damit du weißt, womit du bei ihren Darbietungen rechnen kannst. Du bekommst also kostenlos nicht nur Zugriff auf die öffentlichen Jerkmate-Cams – du kannst dir in aller Ruhe erotischen Content der Girls ansehen und dich so entscheiden, mit welcher von ihnen du einen Privatraum betreten möchtest. Dabei solltest du auch ein Augenmerk auf die Bewertung richten, denn so erfährst du, wie beliebt die Models bei anderen Mitgliedern sind. Bei einer Auswahl von rund 60.000 Mitgliedern sehr von Vorteil.

Die Funktionen auf Jerkmate im Überblick

Die Seite ist nichts für Abende, an denen dir nach einem Candle-Light-Dinner ist, sondern eignet sich für die Momente, in denen die Lust dich überkommt. Die umfangreichen Suchfunktionen bringen dich direkt zu den Jerkmate-Mitgliedern, die dir dabei helfen, dich auf besondere Art zu entspannen. Während du im öffentlichen Raum nur die Möglichkeit hast, den Frauen Nachrichten zu schreiben, was komplett kostenlos ist, kannst du im privaten Raum auch deine eigene Cam einschalten. Diese Funktion ist zwar kostenpflichtig, aber dafür seid ihr komplett ungestört und könnt euch sehen und hören. Eine Erfahrung, die die Investition auf jeden Fall wert ist und die für ein besonderes Online-Abenteuer sorgt. Es gibt allerdings auch schon im offenen Raum ein paar Funktionen, die das Vergnügen für alle Beteiligten erhöhen. Du kannst „Trinkgeld“ vergeben, wobei die Frauen ein gewisses Ziel angesetzt haben. Bei Summe X von den Zuschauern zeigen sie dann beispielsweise, wie sie sich mit einem ihrer Spielzeuge amüsieren. Diese Sonderfunktionen sind allerdings kostenpflichtig, garantieren dir dafür aber jede Menge Spaß auf Jerkmate.

Design und Funktionalität

Du möchtest dich nicht erst durch verschachtelte Menüs kämpfen, um es dir bequem zu machen und Online-Erotik zu erleben? Dann ist Jerkmate geradezu wie für dich gemacht, denn die Seite ist nicht übersichtlich, sondern bringt dich auch schnell zum Ziel. Gut strukturierte Kategorien und hilfreiche Filterfunktionen helfen dir dabei, in wenigen Augenblicken die richtigen Models für dein spritziges Vergnügen zu finden. Auch innerhalb der Chats erwartet dich eine leichte Handhabung, damit du die andere Hand jederzeit frei hast, um deinen Jerkmate in Ruhe zu genießen. Am besten ist, dass du die Seite nicht nur zu Hause nutzen kannst. Es gibt zwar keine Jerkmate-App, aber die Webseite ist durchweg responsiv designet. Das bedeutet, du kannst sie jederzeit über deinen Webbrowser im Smartphone oder Tablet aufrufen.

Wie sind die Kosten auf Jerkmate?

Nach deiner Anmeldung bist du im Besitz eines Basis-Accounts, der dir schon kostenlos ordentlich Material für einen entspannten Abend bietet. Damit du aber die Sonderfunktionen freischaltest und dir sämtliche Features, einschließlich Cam-2-Cam, zur Verfügung stehen, musst du etwas investieren. Die kostenlosen Funktionen:

  • Anmeldung
  • Umfangreiche Suchfunktionen
  • Letzte Models erneut aufrufen
  • Öffentliche Live-Shows und Nachrichten schreiben

So kannst du dich, ohne einen Cent zu investieren, zurücklehnen und beobachten, wie weit die Jerkmates in den offenen Räumen gehen. Durch die Investition in „Gold“, was auf der Seite eine virtuelle Währung darstellt, kannst du Trinkgeld geben, eine Goldshow starten oder den Privatraum buchen. Ein Stück Gold kostet 0,85 Euro – es gibt also keine Abonnements und Laufzeiten, die du beachten musst. Ist dein Gold aufgebraucht, liegt es an dir, ob du dein Konto in welcher Höhe auflädst.

Das Jerkmate Fazit

Jerkmate ist die perfekte Plattform, wenn du auf heiße Online-Shows stehst und einen weiblichen „Wichskumpel“ suchst. Größtenteils kommst du so schon kostenlos auf deine Kosten – durch den Einsatz von Gold geht das Ganze aber noch persönlicher und intensiver. Ein Erlebnis, das schon fast Pflichtprogramm ist, statt sich auf Pornoseiten Videos anzusehen. Besonders positiv ist der Aspekt, dass du dank der mobilen Webseite jederzeit auch per Smartphone und Tablet Zugriff auf alle Funktionen hast. Ein größerer Bildschirm ist natürlich vorteilhaft, um deine Jerkmates auch größer sehen zu können.


Jerkmate Bewertungen

Wir haben noch keine Bewertungen. Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Besuchern und schreiben Sie eine Bewertung über Jerkmate.

Gehe zu Jerkmate

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung