Hausfrauen treffen

Hausfrauen Treffen – die Seite, um einsame Damen in deiner Umgebung kennenzulernen

Du suchst nach einem erotischen Abenteuer mit einer stil- und niveauvollen Dame? Dann könnte Hausfrauen Treffen die richtige Plattform dich sein. Die Seite existiert seit 2012 und steht ganz im Zeichen privater Erotik und knisternder Zusammenführungen. Wer Interesse an einer romantischen Beziehung hat, sollte sich vermutlich anderweitig umsehen – sofern du aber Lust auf einen spannenden Austausch mit hübschen Damen hast, bist du bestens versorgt. Auch wir wollten wissen, wie leicht es ist, jemanden für ein Online-Vergnügen oder sogar mehr zu finden und haben uns Hausfrauen Treffen genau angesehen. Welche Erfahrungen wir dabei gemacht haben und unsere Eindrücke verraten wir dir jetzt.

Die Anmeldung auf Hausfrauen Treffen

Die Registrierung auf Hausfrauen Treffen ist komplett kostenlos und erfordert lediglich zwei Minuten. Du benötigst eine gültige E-Mail-Adresse, musst dir einen ansprechenden Nutzernamen ausdenken und ein Kennwort generieren. Achte darauf, dass du dir die Daten gut merken kannst, denn somit legst du gleichzeitig auch die die Anmeldedaten für zukünftige Logins fest. Anschließend musst du den Aktivierungslink bestätigen, um die Anmeldung auf Hausfrauen Treffen final abzuschließen.

Das Profil ansprechend und vollständig gestalten

Bevor du dich auf die Suche nach interessanten Mitgliedern machst, solltest du dich erst um eine gelungene Selbstpräsentation bemühen. Das bedeutet, du konzentrierst dich im ersten Schritt auf deine eigene Profilgestaltung, um im Nachhinein leichteres Spiel zu haben. Am wichtigsten ist, dass du ein attraktives und ansprechendes Profilbild auswählst. Es fungiert als Eyecatcher und sorgt dafür, dass die Damen auf dich aufmerksam werden. Achte deshalb darauf, dass du gut zu erkennen bist und sympathisch rüberkommst. Die Galerie erlaubt es dir zudem, über 20 weiter Bilder hochzuladen, wodurch du dich von allen erdenklichen Seiten zeigen kannst. Sobald du für den optischen Reiz gesorgt hast, geht es mit dem Steckbrief weiter. Auch bei ihm solltest du gewissenhaft vorgehen und sämtliche Informationen hinterlegen. Neben Standardangaben wie dem Wohnort oder deinem Alter hast du auch die Möglichkeiten, Charaktereigenschaften einzutragen. Auch der Beziehungsstatus und die Information, ob du untenrum rasiert bist, sollten wahrheitsgemäß ausgefüllt werden. Alles in allem bietet die Profilgestaltung auf Hausfrauen Treffen dir alles, was du brauchst, um die Mitglieder neugierig zu machen. Du kannst zwar leider keinen Profiltext verfassen, wofür aber mehr Input bei der Kommunikation bleibt.

Andere Mitglieder auf Hausfrauen Treffen finden

  Nachdem du mit der Profilgestaltung fertig bist, kannst du dich aktiv auf die Suche nach passenden Mitgliedern machen. Hausfrauen Treffen bietet diesbezüglich die Option, nach verschiedenen Altersgruppen ab 18 zu suchen. So kannst du von jungen Frauen bis zu denen über 50 die ausfindig machen, die in dein Beuteschema passen. Soll es direkt in die Vollen gehen oder vielleicht doch mit einem romantischen Touch verbunden sein? Du hast die Wahl, welche Damen du auf der Plattform lieber kennenlernen möchtest.

Die Mitgliederprofile auf Hausfrauen Treffen

Sobald du deine Wunschkriterien eingegeben hast, werden dir ausschließlich die Damen angezeigt, die deinen Anforderungen entsprechen. Im ersten Moment siehst du ihre Namen, ihr Alter und ihre Profilbilder, was sich mit einem Klick auf das Wunschprofil ändert. Während einige schon auf den Profilbildern zeigen, wie überzeugend sie sein können, nutzen andere dafür die umfangreichen Galerien. Die meisten Frauen haben weit über zehn Bilder hochgeladen, wobei du unter anderem auch auf nackte Tatsachen stößt. Auch die Steckbriefe werden größtenteils komplett ausgefüllt, wodurch du direkt weißt, welche Eigenschaften die Kontakte aufweisen. Genug Informationen, um sich eine ansprechende und überzeugende Kontaktaufnahme zu überlegen. Insgesamt kann man sich über die Profilqualität auf Hausfrauen Treffen nicht beschweren. Wünschenswert wäre vielleicht noch die Option, sich mit einem kleinen Text vorzustellen. Aber bekanntlich sagen Bilder mehr als Worte und daran mangelt es ganz sicher nicht.

Die Kontaktfunktionen

Sobald du ein interessantes Profil gefunden hast, möchtest du sicher mehr über die Dame wissen. Zeit, um sich mit den Kontaktfunktionen auf Hausfrauen Treffen zu beschäftigen. Dabei hast du zweit verschiedene Möglichkeiten, um Fortschritte zu machen. Bist du einer von den Männern, die erst auf Nummer sicher gehen und ihre Chancen abchecken möchten? Falls das der Fall ist, wirst du dich über die Funktion der Freundschaftsanfrage freuen. So kannst du herausfinden, ob ein gegenseitiges Interesse besteht und sofern deine Anfrage angenommen wird, solltest du nicht zögern und zum nächsten Schritt übergehen. Mit der Direktnachricht kannst du sofort das Eis brechen und das Gespräch initiativ beginnen. Ob du vorab eine Anfrage verschickt hast oder nicht, spielt in dem Moment keine Rolle. In beiden Fällen solltest du dir vorher genau überlegen, wie du die Nachricht verfasst. Immerhin erhalten die Damen täglich zahlreiche Messages, die sich inhaltlich kaum voneinander unterscheiden. Es gilt also, aus der Masse herauszustechen und sie schon mit den ersten Sätzen von dir zu überzeugen. Wirf erneut einen Blick auf ihre Profile und überleg dir, wie du die vorhandenen Informationen für eine gelungene Kontaktaufnahme nutzen kannst.

Design und Benutzerfreundlichkeit auf Hausfrauen Treffen

Eine wichtige Rolle spielt auch die Benutzerfreundlichkeit. Was bringen zahlreiche Funktionen und ein umfangreicher Pool an Funktionen, wenn die Handhabung miserabel ist? Die Betreiber von Hausfrauen Treffen haben allerdings ganze Arbeit geleistet und wissen, was Nutzerfreundlichkeit bedeutet. Dich erwartet ein gut strukturiertes und übersichtliches Menü, das sich in ein ansprechendes Design einbettet. Die Navigation erfolgt komplett intuitiv und wird nicht durch verschachtelte Unterpunkte gestört. Auch die Profilladezeiten sind kaum der Rede wert, da sie sich sofort öffnen, wodurch du direkt Einblicke in die Galerien bekommst. Aufgrund der Diskretion verzichtet der Betreiber auf den Einsatz einer App, was aber nicht negativ zu verzeichnen ist. Dafür ist die gesamte Seite responsiv designet, wodurch sie sich in jedem gängigen Webbrowser öffnen und bedienen lässt. Du brauchst nur ein Smartphone oder ein Tablet und eine stabile Internetverbindung, um überall auf Hausfrauen Treffen zugreifen und alle Funktionen uneingeschränkt nutzen zu können.

Die Preise und Leistungen

Die Anmeldung ist komplett kostenlos und noch längst nicht alles, was dir unentgeltlich zur Verfügung steht. Gestalte dein Profil und suche anschließend nach den richtigen Kontakten, ohne dafür auch nur einen Cent auszugeben. Selbst die Profileinsichten und das Lesen eingehender Nachrichten gehören zu den kostenlosen Funktionen, die Hausfrauen Treffen für dich bereitstellt. Kostenlose Leistungen:

  • Anmeldung
  • Profilgestaltung
  • Suchfunktionen
  • Profileinsicht
  • Eingehende Nachrichten lesen
  • Freundschaftsanfragen versenden

Wie du siehst, ist fast alles kostenlos. Selbst die passive Kontaktfunktion der Freundschaftsanfrage ist für dich gratis. Einzig und allein das Verschicken von Nachrichten erfordert eine Investition. Allerdings arbeitet der Betreiber dabei nicht mit Laufzeiten, die wiederum mit Kündigungsfristen und monatlichen Zahlungen einhergehen. Stattdessen gibt es Credits, die du vorab in verschiedenen Paketen erwirbst und mit denen du selbst bestimmst, wie viel du ausgeben möchtest. Dadurch fallen lästige Abonnements, Laufzeiten und Kündigungsfristen komplett weg.

Die Vor- und Nachteile

Die Vorteile liegen ganz klar auf der Hand und reichen von der kostenlosen Anmeldung bis zur Zahlungsabwicklung via Credits. Vorteile:

  • Keine Abonnements
  • Leichte Bedienung
  • Mitglieder suchen nach erotischem Spaß
  • Credits erlauben völlige Kostenkontrolle

Geht es um die Nachteile, bliebe höchstens die fehlende App aufzuführen, wobei die mobile Webseite das wieder ausgleicht. Okay, ein Profiltext wäre für die Selbstdarstellung vorteilhaft, aber es klappt anscheinend auch ohne ganz hervorragend. Nachteile:

  • Keine App
  • Fehlende Profiltexte

Das Fazit zu Hausfrauen Treffen

Abschließend können wir dir die Anmeldung auf Hausfrauen Treffen wärmstens empfehlen. Vor allem, wenn du keine Lust auf Abonnements hast und monatliche Kosten vermeiden möchtest. Hier füllst du dein Konto mit Credits auf und kannst so lange schreiben, bis sie aufgebraucht sind. Anschließend entscheidest du selbst, ob du aufladen oder erst etwas warten möchtest. Keine Kündigungsfristen und komplette Kostenkontrolle – was möchte man mehr? Sehr gelungen ist auch die Umsetzung der mobilen Webseite, die die perfekte Alternative zu einer App darstellt. Das spart nicht nur Speicherplatz, sondern ist auch der Diskretion dienlich.


Hausfrauen treffen Bewertungen

Wir haben noch keine Bewertungen. Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Besuchern und schreiben Sie eine Bewertung über Hausfrauen treffen.

Gehe zu Hausfrauen treffen

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung