Oldiedate

Auf Oldiedate zeigt die reife Generation ihr wahres Gesicht

Hast du dich schon mal gefragt, wie es bei der gestandenen Generation in Sachen Lust und Leidenschaft aussieht? Die Antwort auf diese Frage kann dir Oldiedate bieten – eine Seite, die 2022 erschienen ist und sich jetzt schon einer großen Beliebtheit erfreut. Bevor du jetzt denkst, dass sich dort nur die Männer und Frauen anmelden, die schon die 50 oder höher überschritten haben, liegst du weit daneben. Auf der Plattform melden sich auch zunehmend jüngere Männer und Frauen an, die Interesse an erotischen Kontakten zu älteren Mitgliedern haben. Allein dieser Punkt hat uns neugierig gemacht, weshalb wir Oldiedate unter die Lupe genommen und auf den Prüfstand geschickt haben. Was wir dabei herausgefunden haben und welche Erfahrungen wir sammeln konnte, verraten wir dir in diesem Beitrag.

Mitglied auf Oldiedate werden

Bevor du mit dem Kennenlernen von spannenden Kontakten loslegen kannst, musst du dich kostenlos anmelden. Der Registrierungsprozess ist schnell abgehakt und erfordert nur die standardmäßigen Angaben. Dabei stellt dir eine KI verschiedene Fragen zu deinem Wohnort und deinem Geburtsdatum. Die letzten Angaben bestehen aus einem Nutzernamen, einem Kennwort und einer gültigen E-Mail-Adresse, zu der dir umgehend ein Aktivierungslink geschickt wird, den du nur noch bestätigen musst. Et voila – du hast die Anmeldung erfolgreich abgeschlossen.

Das Profil gestalten

Wie sonst beim Online Dating auch gilt es zuerst, dein eigenes Profil sattelfest zu machen. Nur so hast du im Nachhinein echte Erfolgschancen und kannst interessante Kontakte auf Oldiedate kennenlernen. Am wichtigsten ist dabei natürlich das Profilbild, das für den ersten Eindruck sorgt und anderen Mitglieder zuerst angezeigt wird. Hier solltest du also ein ansprechendes Bild wählen, um die potenziellen Profilbesucher davon zu überzeugen, sich mehr von deinem Account anzusehen. Weiter Fotos finden in der umfangreichen Galerie ihren Platz, mit der du genügend Raum hast, um dich von deiner besten Seite zu zeigen. Da es sich um ein erotisches Portal handelt, müssen es keine Bilder sein, auf denen du durchgehend brav wirkst. Sie dürfen gerne etwas anzüglicher sein, sollten jedoch gleichzeitig auch von Stil und Klasse zeugen. Immerhin möchtest du ja reife Damen von dir überzeugen und die springen gewöhnlich auf Männer von Format an. Auch der Steckbrief bietet dir die Chance, dich den anderen Mitgliedern auf Oldiedate vorzustellen. Verrate ihnen deinen Beziehungsstatus oder gib ihnen Informationen zu deinen Intentionen. So selektierst du auf passive Weise die Member aus, die nicht die gleichen Interessen verfolgen. Abschließend solltest du dich um den Profiltext kümmern, mit dem du noch einmal richtig punkten kannst. Halte dich kurz und formuliere ein paar ansprechende Sätze, die dein Gegenüber dazu auffordern, mit dir in Kontakt zu treten. Bezüglich der Profilgestaltung kann das junge Portal sich wirklich sehenlassen und muss sich nicht hinter den alten Hasen verstecken. Wichtig ist, dass du dein Profil komplett und wahrheitsgemäß ausfüllst, damit dir die Suche nach den passenden Kontakten anschließend leichter fällt.

Suchfunktionen auf Oldiedate

Wie eingangs schon erwähnt, meldet sich nicht nur die ältere Generation auf Oldiedate an. Deshalb kannst du bei der Suche deine Wunschaltersklasse von 18 an definieren, wobei es nach oben hin keine Grenzen gibt. Damit du auch direkt die Mitglieder aus deiner Umgebung aufspüren kannst, steht dir dazu noch die Stadtsuche zur Verfügung. Durch die Suchfunktionen kannst du mit wenigen Klicks die Kontakte ausfindig machen, die sich in deiner Nähe und in deiner Wunschaltersklasse befinden.

Die Profile der anderen Mitglieder

Aber was bekommst du geboten, sobald du mit den Suchkriterien die für dich passenden Member selektiert hast? Wir müssen zugeben, dass wir bei unserem Test überrascht gewesen sind, denn die Frauen scheinen es wirklich ernst zu meinen. Bei unserer Suche sind uns kaum Profile begegnet, bei denen es an Informationen gemangelt hat. Der Großteil nimmt sich bei der Profilgestaltung Zeit und legt den Fokus dabei nicht allein auf die Bilder. Auch die Steckbriefe und die Beschreibungen waren überwiegend ausgefüllt und halfen uns dabei, die Kontakte anzuschreiben, die unseren Vorstellungen entsprachen.

Kontakt auf Oldiedate aufnehmen

Gerade bei den Kontaktfunktionen ist es wichtig, eine Auswahl zu haben. Immerhin ist nicht jeder der Typ für eine direkte Ansprache und möchte vorab erst die Chancen abstecken. Genau dafür eignet sich die Vergabe von Likes oder das Hinzufügen zur Favoritenliste. Auch virtuelle Geschenke helfen dir dabei, die Aufmerksamkeit auf dich zu lenken und so herauszufinden, ob dein Gegenüber ebenfalls Interesse an dir hat. Wie wäre es, wenn du einen leichten Klaps versendest und wartest, wie die reifen Kontakte reagieren? Um direkt in die Vollen zu gehen, gibt es die klassische Nachrichtenfunktion. Hier ist natürlich Fingerspitzengefühl gefragt, um schon mit den ersten Sätzen bei deinen Wunschkontakten zu landen und ein Gespräch ins Laufen zu bringen.

Benutzerfreundlichkeit und Design

Verschiedene Kontaktfunktionen, Suchkriterien und ausgefüllte Profile – alles gut und schön, aber die Benutzerfreundlichkeit muss ebenfalls stimmen, damit du dich schnell und gut zurechtfindest. Hier ist deutlich zu erkennen, dass es sich um ein junges Portal handelt, denn Oldiedates versteht was von Usability. Die Seite verfügt über ein ansprechendes, aber nicht aufdringliches Design und bietet dir eine reibungslose Navigation. Dank der übersichtlichen Struktur findet sich auch die reifere Generation bestens zurecht und hat keine Anlaufschwierigkeiten, wenn es um die Bedienung geht.

Die Preise auf Oldiedates

Man könnte fast sagen, dass fast alles auf der Seite kostenlos ist. Sei es die Anmeldung und die Profilgestaltung oder die passiven Kontaktfunktionen. Oldiedates bietet dir nach der Registrierung erst einmal die Möglichkeit, dich in aller Ruhe auf der Plattform umzusehen, ohne dafür einen Cent auszugeben. Einzig und allein der Nachrichtenversand und das Versenden von virtuellen Geschenken ist mit Kosten verbunden. Hier wird aber nicht mit Abos, Lauf- und Kündigungszeiten gearbeitet, sondern mit sogenannten Coins. Du erwirbst vorab eine gewisse Menge an Coins und setzt sie für die entsprechenden Funktionen ein. Das erspart dir den Ärger, eine fristgerechte Kündigung zu formulieren und ist der Inbegriff von Freiheit.

Das Oldiedate Fazit

Du suchst nach einer Plattform, auf der sich zahlreiche reife Frauen anmelden? Dann bist du mit Oldiedate bestens versorgt und wir können dir nur zur Anmeldung raten. Gerade die Zahlungsabwicklung durch Coins hat uns bei unserem Test sehr gut gefallen. So hast du jederzeit selbst die Kontrolle darüber, wie viel du investieren möchtest und gehst keinerlei Bindung ein.


Oldiedate Bewertungen

Wir haben noch keine Bewertungen. Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Besuchern und schreiben Sie eine Bewertung über Oldiedate.

Gehe zu Oldiedate

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung