Pinkflirt

Auf Pinkflirt Frauen kennenlernen, die mehr als nur süß sind

Die heißesten Frauen aus Deutschland warten auf einen intensiven Flirt Pinkflirt klingt im ersten Moment nach einem Portal, auf dem du süße Girls findest. Halbrichtig, denn auf der Seite findest du zahlreiche süße Ladies, aber sie zeigen sich dann doch eher von der Seite, die es sonst nur hinter verschlossenen Türen zu sehen gibt. Seit 2012 existiert die Seite und ist Anlaufstelle für Männer und Frauen, die nach einer besonderen Abwechslung vom tristen Alltag suchen. Das hat uns neugierig gemacht und wir haben uns Pinkflirt etwas genauer angesehen. Nach unserem Review weißt du, was dich mit deiner kostenlosen Anmeldung erwartet und was die Seite alles zu bieten hat.

Die Mitglieder auf Pinkflirt

Das Portal wird definitiv nicht von Menschen genutzt, die auf der Suche nach der großen Liebe sind. Frauen, die sich nicht zieren, dir schon auf ihren Profilen das zu zeigen, was sonst etliche Dates und Drinks erfordert, melden sich an und wollen erotischen Spaß haben. Die verschiedensten Generationen nutzen Pinkflirt, um so ein spannendes Abenteuer zu erleben, was bedeutet, dass von 18 bis über 60 alles dabei ist. Suchst du nach einer Lebensgefährtin? In dem Fall solltest du dir eher eine andere Plattform suchen. Solltest du allerdings ein prickelndes Vergnügen mit einer Frau aus deiner Umgebung suchen, bist du mit Pinkflirt bestens bedient.

Anmeldung und Profilgestaltung

Die Anmeldung ist komplett kostenlos und in wenigen Schritten durchlaufen. Um Zugang zur Community zu erhalten, benötigst du lediglich einen Nutzernamen, ein Kennwort und eine gültige E-Mail-Adresse. Anschließend erhältst du einen Aktivierungslink, den du lediglich bestätigen musst. Die Profilgestaltung auf Pinkflirt erfordert ebenfalls nicht viel Zeit, bietet aber alles, was du brauchst. Neben einem Profilbild steht dir noch eine Galerie zur Verfügung, in der du über 20 weitere Bilder hochladen kannst. Falls du dich gerne präsentierst, ist die Funktion ein absolutes Muss. Dank der Steckbriefangaben kannst du noch Informationen zu körperlichen Merkmalen preisgeben, die auf den Bildern nicht zu sehen sind. Allerdings werden auch Charaktereigenschaften und persönliche Eigenschaften bereitgestellt, damit du dich ausgiebig vorstellen kannst. Ein Freifeld steht leider nicht zur Verfügung.

Such- und Kontaktfunktionen auf Pinkflirt

Nachdem du dein eigenes Dating-Profil gestaltet hast, kannst du dich direkt auf die Suche nach den richtigen Mitgliedern machen. Dafür bietet dir die Plattform verschiedene Suchfunktionen, mit denen du Altersklasse und Umkreis genau definieren kannst. So findest du unter den zahlreichen Kontakten genau die, die sich in deiner Region befinden und in dein Beuteschema passen. Sobald du jemanden gefunden hast, reicht ein Klick auf das Profilbild und du bekommst Einsicht auf die Angaben der Ladies. Sieh dir die gut bestückten Galerien an und finde heraus, ob die Frau dein Interesse noch mehr erweckt. In dem Fall hast du zwei Optionen; du kannst vorab eine Freundschaftsanfrage versenden und so herausfinden, ob ein grundlegendes Interesse besteht. Wird die Anfrage angenommen, ist das der Startschuss für die Nachrichtenfunktion. Allerdings solltest du bei deinen Nachrichten kreativ sein, um aus der Masse herauszustechen und die Kontakte so von dir zu überzeugen.

Design und Usability

Design und Benutzerfreundlichkeit sind ein wichtiger Aspekt, wenn es um Online-Dating und Flirten geht. Pinkflirt kann in dieser Hinsicht mit der hohen Usability und dem ansprechenden Design punkten. Ein weißer Hintergrund und rosa bis pinke Elemente sorgen für einen angenehmes Erscheinungsbild. Dazu kommt eine komplett benutzerorientierte Bedienung, mit der sich leicht durch die Menüführung navigieren lässt. Dass es keine herunterladbare Anwendung gibt, ist keine Schmach. Dafür ist die gesamte Seite für die mobile Nutzung ausgelegt und komplett responsiv gestaltet. So kannst du über ein Smartphone oder Tablet und einen Webbrowser auch von unterwegs auf die Seite zugreifen und hast dabei keinerlei Einschränkungen in der Funktionalität.

Kosten und Leistungen

Die Registrierung auf Pinkflirt ist ebenso wie die Profilgestaltung kostenlos. Auch die Suchfunktionen und die Profileinsichten erfordern keinerlei Form einer Bezahlung. Kostenlose Funktionen:

  • Anmeldung und Profilgestaltung
  • Suchfunktionen
  • Profileinsicht

Im Prinzip ist alles bis auf die Kontaktfunktionen kostenlos. Das bedeutet, du musst lediglich für den Chat mit den Girls investieren, wobei du dich nicht mit Laufzeiten und Abos rumschlagen musst. Pinkflirt setzt dabei auf Coins, die du in verschiedenen Paketen erwerben kannst und mit denen die Kontaktfunktionen dann bezahlt werden.

  • 300 Coins 4,99 Euro
  • 600 Coins 9,99 Euro
  • 1500 Coins 24,99 Euro
  • 3000 Coins 49,99 Euro
  • 6000 Coins 99,99 Euro

Damit hast du immer die Kontrolle darüber, wie viel du für den erotischen Austausch auf Pinkflirt ausgeben möchtest und musst keine Kündigungsfristen beachten. Fazit Suchst du nach einer Möglichkeit, um Kontakt zu Frauen aus deiner Umgebung aufzubauen? Auf Pinkflirt findest du schnell und einfach hübsche Ladies in den verschiedensten Altersklassen ab 18, die sich einen erotischen Austausch wünschen. Sehr schön ist die Zahlungsart, bei der du keine Abos abschließen musst und dank der Coins auch keine Kündigungsfristen berücksichtigen. Für die mobile Nutzung wurde die Seite komplett responsiv gestaltet und kann so über Smartphone und Tablet per Webbrowser genutzt werden. 


Pinkflirt Bewertungen

Wir haben noch keine Bewertungen. Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Besuchern und schreiben Sie eine Bewertung über Pinkflirt.

Gehe zu Pinkflirt

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung